Sprachauswahl
english
français
nederlands
日本語

Konzerte

Aktuell

Mi, 15. August 2018, 18:00 Uhr
Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg,
Pas de Deux
Feierabendkonzert im Oberhafen
Nicholas Ashton, Klavier
Franck-Thomas Link, Klavier
Das Gesamtwerk für zwei Pianisten aus der Feder von W. A. Mozart entsteht kontinuierlich im Hamburger Kammerkunstverein neu. Ziel dieses Projektes ist eine Gesamtaufnahme dieses Oeuvres. Das mittlerweile 3. Konzert unter dem Titel „Pas de Deux“ versteht sich als Werkstattbesuch in der emsigen Mozartproduktion der beiden Pianisten.

Bar und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen



Vorschau

Do, 16. August 2018, 12:30 Uhr
Börsensaal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, U Bahn Rathaus
379. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg
Mozart zu vier Händen
Nicholas Ashton, Klavier
Franck-Thomas Link, Klavier



Do, 6. September 2018, 12:30 Uhr
Börsensaal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, U Bahn Rathaus
380. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg
Ludwig van Beethoven, Sonaten für Klavier und Violoncello C-Dur op. 102 Nr. 1 und A-Dur op. 69
Ralf-Andreas Stürzinger, Violoncello
Franck-Thomas Link, Klavier



Mi, 19. September 2018, 18:00 Uhr
Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg,
Ein genialer Streich
Feierabendkonzert im Oberhafen
Ralf-Andreas Stürzinger, Violoncello
Franck-Thomas Link, Klavier
Ludwig van Beethoven, Sonaten für Klavier und Violoncello C-Dur op. 102 Nr. 1 und A-Dur op. 69

Cello und Klavier als gleichberechtigter Partner auf Augenhöhe war Neuland in der Musikgeschichte. Beethovens 5 Cellosonaten kommen jedoch überhaupt nicht suchend daher, sondern sind wahre Meisterwerke, die das Genre „Cellosonate“ begründeten. Das Cello gelangt hier zu sprechender Ausdruckskraft.

Bar und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen



Mi, 3. Oktober 2018, 18:00 Uhr
Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg,
The owl and the pussycat went to sea: Come back to Europeland!
Feierabendkonzert im Oberhafen
Rebecca Lenton, Flöte
Simon Strasser, Oboe
Franck-Thomas Link, Klavier
Zum Brexit fällt uns kein Hurra ein. Aber es gibt wunderschöne Trios aus Großbritannien, die wir mit Freude musizieren. Gegen neue Zäune im Hirn und Herzen.

Bar und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen



Do, 4. Oktober 2018, 12:30 Uhr
Börsensaal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, U Bahn Rathaus
381. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg
Triosonaten
Rebecca Lenton, Flöte
Simon Strasser, Oboe
Franck-Thomas Link, Klavier



Do, 1. November 2018, 12:30 Uhr
Börsensaal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, U Bahn Rathaus
382. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg
Lieder von Franz Schubert nach Texten von Johann Mayrhofer
Ulrich Bildstein, Bariton
Franck-Thomas Link, Klavier



Mi, 14. November 2018, 18:00 Uhr
Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg,
Was ich gefühlt, hast Du gesungen.
Feierabendkonzert im Oberhafen
Ulrich Bildstein, Bariton
Franck-Thomas Link, Klavier
Franz Schubert und Johann Mayrhofer waren Freunde, Zimmergenossen und Leidensgefährten. Dieser Liederabend spürt ihrer geheimnisvollen Verbindung nach.

Bar und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen



Mi, 12. Dezember 2018, 18:00 Uhr
Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg,
Weihnachten
Feierabendkonzert im Oberhafen
Jale Papila, Alt
Franck-Thomas Link, Klavier
Bar und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen



Do, 13. Dezember 2018, 12:30 Uhr
Börsensaal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, U Bahn Rathaus
383. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Jale Papila, Alt
Franck-Thomas Link, Klavier



Rückblick

Alle Konzerte für den Hamburger Kammerkunstverein seit 1999 auf der Website des Hamburger Kammerkunstvereins, ganz unten auf der Eingangsseite befindet sich das Archiv, nach jahren geordnet.

2002 - 2018 © Hamburger Kammerkunstverein e. V.