Séverine Ballon

Séverine Ballon

Séverine Ballon studierte an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Joseph Schwab sowie an der Musikhochschule Lübeck bei Troels Svane. 2005-2006 war sie Solocellistin des Orchestre de Chambre in Toulouse. Seit ihrem Entschluss sich der zeitgenössischen und modernen Musik auf dem Violoncello zu widmen, spielt sie mit Ensembles wie Klangforum Wien, musikFabrik, Multilaterale und Ensemble Laborintus und arbeitete bereits mit zahlreichen Komponisten zusammen. Ihr Interesse gilt neuen Spieltechniken der Neuen Musik und neuen Klangmöglichkeiten der Elektronik. 2004-2005 war sie Stipendiatin der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Frankfurt/Main. Ballon ist Preisträgerin des internationalen Wettbewerbs für Interpretationen der Neuen Musik in Gioia del Colle/Italien sowie der Marie-Luise Imbusch Stiftung, Lübeck. In den Jahren 08/09 ist sie Stipendiatin der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart.

zurück zur Homepage von Franck-Thomas Link