Michael Stürzinger

Michael Stürzinger

Michael Stürzinger, Violine, geb. 1991, erhielt mit 4 Jahren seinen ersten Klavierunterricht, mit 5 Jahren wechselte er zur Violine. In den Jahren 2000- 2005 gewann er mehrfach 1. Preise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ auf Landes- und Bundesebene. Es folgten Einladungen für Festivals und Projekte bei der Kronberg Academy. Mit 9 Jahren gab er seine ersten Solokonzerte, u. a. spielte er mit der Philharmonia Hungarica Vivaldis Vier Jahreszeiten und mit dem Gabrovo Kammerorchester Haydns Violinkonzert C-Dur, mit dem er auch und live im bulgarischem Radio zu hören war. 2008 wurde er als Student in der Klasse bei Prof. Mintcho Mintchev an der Folkwang Universität der Künste in Essen aufgenommen. 2011 erhielt er von der Folkwang Universität der Künste ein Exzellenzstipendium für besondere Leistungen im Fach Violine. 2012 absolvierte er seinen Bachelor of Music mit Bestnote. Ab 2012/ studiert er im Masterstudiengang weiter an der Folkwang Universität bei Prof. Mintcho Mintchev. Meisterkurse bei Prof. Rausch, Prof. Vadim Gluzman, Prof. Mintcho Mintchev, Pinchas Zukerman, Lynn Harrel und Gilles Apap gaben ihm wichtige Impulse. Wichtige Kammermusikerfahrungen sammlet Michael Stürzinger u. a. im Zusammenspiel mit Prof. Andrej Bielow und Thomas Carrol, sowie im Unterricht bei Prof. Vladimir Mendelssohn und Prof. Andreas Reiner. In der Spielzeit 2013/2014 war Michael Stürzinger Akademist im NDR Sinfonieorchester und arbeitet dort seitdem regelmäßig als Aushilfe. 2015 - 2016 spielte er bei den Bamberger Symphonikern in den 1. Violinen.

zurück zur Homepage von Franck-Thomas Link